Deutsche Staaten » Hessen-Kassel - Kurfürstentum




Das Kurfürstentum Hessen-Kassel auch Kurhessen genannte bestand nur relativ kurze Zeit von 1814 bis 1866. Es entstand aus der Landgrafschaft Hessen-Kassel. Nach der Niederlage Napoleons wurde Wilhelm I auf dem Wiener Kongress die Kurfürstenwürde zugestanden. Im Krieg 1866 stand Kurhessen auf der Seite Österreichs und wurde in Folge von Preußen besetzt und annektiert.
Die drei Herrscher waren:
  • Wilhelm I.
  • Wilhelm II.
  • Friedrich Wilhelm
der nach der preußischen Annektion ins Exil ging.

Der wohl bekannteste Orden war der Orden vom Eisernen Helm.

© Wappen commons.wikimedia.org ziegelbrenner

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Deutsche Staaten » Hessen-Kassel - Kurfürstentum


Silberne Zivilverdienstmedaille 1821
Silberne Zivilverdienstmedaille 1821
Gestiftet:
1821 durch Kurfürst Wilhelm II.
Verliehen:
1821 - 1832
OEK Nummer:
1002
Kriegsdenkmünze Hessen-Kassel 1814-1815 Kämpfer
Kriegsdenkmünze Hessen-Kassel 1814-1815 Kämpfer
Gestiftet:
14.März 1821 durch Kurfürst Wilhelm II. von Hessen-Kassel
Verliehen:
1821
OEK Nummer:
1006
Dienstauszeichnung 2.Klasse für Unteroffiziere (Schnalle) 1849
Dienstauszeichnung 2.Klasse für Unteroffiziere (Schnalle) 1849
Gestiftet:
16. März 1849 durch Kurfürst Friedrich Wilhelm
Verliehen:
1849 - 1866
OEK Nummer:
1013
Wilhelms-Orden Ritterkreuz
Wilhelms-Orden Ritterkreuz
Gestiftet:
20. August 1851 durch Kurfürst Friedrich Wilhelm
Verliehen:
1851 - 1866
OEK Nummer:
989
Wilhelms-Orden Kreuz der Inhaber
Wilhelms-Orden Kreuz der Inhaber
Gestiftet:
20. August 1851 durch Kurfürst Friedrich Wilhelm
Verliehen:
1851 - 1866
OEK Nummer:
990