Deutsche Staaten » Reuß (jüngere+ältere Linie) - Fürstentum



Seit 1779 erlangte der Kleinstaat, Reuß ältere Linie, in Thüringen die Fürstenehre. Hauptstadt war Greiz. 1807 trat das Fürstentum dem Rheinbund bei und 1815 nach der Niederlage Napoleons dem Deutschen Bund. Im Krieg 1866 war es Verbündeter Österreichs gegen Preußen. Nach dem Sieg Preußens wurde von einer Aufteilung abgesehen, weil das Fürstentum zu klein war. Es wurde nur eine Geldzahlung und der Eintritt in den Norddeutschen Bund gefordert.
1902 endete mit Fürst Heinrich XXII die Herrschaft der älteren Linie und wurde durch die jüngere Linie weiter geführt.

Die jüngere Linie Reuß entstand erst 1848 aus drei Teilen Gera, Schleiz und Lobenstein-Ebersdorf. Hauptstadt war Gera. Das Fürstentum Reuß jüngere Linie war ebenfalls Mitglied im Deutschen Bund. Im Krieg 1866 kämpfte es jedoch auf preußischer Seite und ist freiwillig in den Norddeutschen Bund eingetreten.

Beide Fürstentümer wurden 1871 Teil des Deutschen Reiches. Der letzte Fürst beider Häuser war Heinrich XXVII, der 1918 auf den Thron verzichtete. Danach wurden beide Fürstentümer 1919 zum Volksstaat Reuß und später Teil des Landes Thüringen.

Für die Zusendung entsprechender Bilder und Informationen wäre ich sehr dankbar.
Gezeigt wird das Wappen der jüngeren Linie

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Deutsche Staaten » Reuß (jüngere+ältere Linie) - Fürstentum


Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 1.Klasse
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 1.Klasse
Gestiftet:
24.Mai 1869 durch Fürst Heinrich XIV. (jüngere Linie)
Verliehen:
1869 - 1918
OEK Nummer:
1990
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz Offizierskreuz
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz Offizierskreuz
Gestiftet:
24.Mai 1869 durch Fürst Heinrich XIV. (jüngere Linie)
1909 Stiftung des Offizierskreuzes
Verliehen:
1909 - 1918
OEK Nummer:
1994
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 3.Klasse
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 3.Klasse
Gestiftet:
24.Mai 1869 durch Fürst Heinrich XIV. (jüngere Linie)
Verliehen:
1869 - 1918
OEK Nummer:
2003, 2003/1
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 3.Klasse mit Schwertern
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 3.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
24.Mai 1869 durch Fürst Heinrich XIV. (jüngere Linie)
Verliehen:
1909 - 1918
OEK Nummer:
2005/1
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 3.Klasse mit Schwertern und Krone
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 3.Klasse mit Schwertern und Krone
Gestiftet:
24.Mai 1869 durch Fürst Heinrich XIV. (jüngere Linie)
1909 Stiftung der Schwerter und Krone
Verliehen:
1909 - 1918
OEK Nummer:
2006
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 4.Klasse
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 4.Klasse
Gestiftet:
24.Mai 1869 durch Fürst Heinrich XIV. (jüngere Linie)
1909 4. Klasse
Verliehen:
1885 - 1918
OEK Nummer:
2007
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 4.Klasse mit Schwertern
Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz 4.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
24.Mai 1869 durch Fürst Heinrich XIV. (jüngere Linie)
1909 Stiftung der Schwerter
Verliehen:
1909 - 1918
OEK Nummer:
2009
Goldene Verdienstmedaille mit Krone und Schwertern
Goldene Verdienstmedaille mit Krone und Schwertern
Gestiftet:
1897 durch Fürst Heinrich XIV. Reuss jüngere Linie
1909 Stiftung der Krone und Schwerter
Verliehen:
1909 - 1918
OEK Nummer:
2014
Silberne Verdienstmedaille
Silberne Verdienstmedaille
Gestiftet:
1885 durch Fürst Heinrich XIV. jüngere Linie
Verliehen:
1885 - 1918
OEK Nummer:
2015/1
Silberne Verdienstmedaille 2. Modell mit Schwertern 1909
Silberne Verdienstmedaille 2. Modell mit Schwertern 1909
Gestiftet:
1885 durch Fürst Heinrich XIV. jüngere Linie
28.Mai 1909 die Schwerter
Verliehen:
1909 - 1918
OEK Nummer:
2016
Seite 1 von 3123»