Deutsche Staaten » Sachsen-Altenburg - Herzogtum



Das Herzogtum Sachsen-Gotha entstand durch die Teilung des ernestiner Besitzes im Jahre 1640. Sachsen-Gotha wurde damals von Sachsen-Weimar abgetrennt und durch Herzog Ernst I. regiert. 1672 blieb in Sachsen-Altenburg die Thronfolge aus und so wurde das Land auf die Herzogtümer Sachsen-Weimar und Sachsen-Gotha aufgeteilt. Das Herzogtum Sachsen-Gotha bekam den weitaus größeren Teil zugesprochen und so entstand das neu gebildete Herzogtum unter dem Namen Sachsen-Gotha-Altenburg. Nachfolger von Ernst I. (dem Frommen) wurde sein ältester Sohn Friedrich I. Im Jahre 1825 starb auch das Herrschergeschlecht in Sachsen-Gotha-Altenburg aus. Das Land wurde auf die Herzogtümer Sachsen-Hildburghausen und Sachsen-Coburg-Saalfeld (später Sachsen-Coburg-Gotha)aufgeteilt.
Herzog Friedrich von Sachsen Hildburghausen trat sein bisheriges Gebiet an Sachsen-Meiningen ab und begründete das neue Herzogtum Altenburg. 1828 trat das Land dem Mitteldeutschen Handelsverein bei. Danach 1833/1834 dem Zollverein. 1862 wurde die Militärkonvention mit Preußen geschlossen. Im Krieg 1866 kämpfte Sachsen-Altenburg auf der Seite Preußens und wurde Mitglied im Norddeutschen Bund. Das Herzogtum existierte bis 1918.
Herzöge waren:
  • Friedrich 1826-1834
  • Josef 1834-1848
  • Georg 1848- 1853
  • Ernst I. 1853-1908
  • Ernst II. 1908-1918

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Deutsche Staaten » Sachsen-Altenburg - Herzogtum


Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Bruststern zum Großkreuz
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Bruststern zum Großkreuz
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1833 - 1918 - 1935
OEK Nummer:
2459
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Komturkreuz
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Komturkreuz
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1864 - 1935
OEK Nummer:
2467
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Bruststern zum Komtur 1.Klasse
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Bruststern zum Komtur 1.Klasse
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1864 - 1935
OEK Nummer:
2468
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Komturkreuz mit Schwertern
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Komturkreuz mit Schwertern
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1864 - 1935
OEK Nummer:
2469
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 1.Klasse
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 1.Klasse
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1833 - 1918
OEK Nummer:
2474
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 1.Klasse mit Schwertern
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 1.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1850 - 1918
OEK Nummer:
2475
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 2.Klasse
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 2.Klasse
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
1890 Ritter 2. Klasse
Verliehen:
1890 - 1918
OEK Nummer:
2477
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 2.Klasse mit Schwertern
Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden Ritterkreuz 2.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
1850 Stiftung der Schwerter
1890 Ritter 2. Klasse
Verliehen:
1890 - 1918
OEK Nummer:
2478
Silbernes Verdienstkreuz des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens 2.Form “ET”
Silbernes Verdienstkreuz des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens 2.Form “ET”
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1834 - 1890
OEK Nummer:
2483/3
Silbernes Verdienstkreuz des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens 2.Form “&”
Silbernes Verdienstkreuz des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens 2.Form “&”
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Ernst I., Friedrich und Bernhard Erich Freund
Verliehen:
1834 - 1890
OEK Nummer:
2484
Seite 1 von 3123»