Deutsche Staaten » Schwarzburg-Rudolstadt - Fürstentum



Das Fürstentum ging 1697 aus der thüringer Grafschaft Schwarzburg-Rudolstadt hervor. Hauptstadt war Rudolstadt. Die Herrscherfamilie Grafen von Schwarzburg. Landesfarben Blau und Weiß. 1807 wurde es Mitglied des Rheinbundes unter Napoleon und ab 1815 des Deutschen Bundes. Schwarzburg-Rudolstadt stimmte 1866 im Bundestag gegen die Mobilmachung gegen Preußen und trat anschließend dem Norddeutschen Bund bei. Ab 1871 gehörte es dem Deutschen Reich an.
Fürst Günther Victor dankte am 23.November 1918 als letzter Fürst in Deutschland ab. Ab 1919 war Schwarzburg-Rudolstadt Freistaat und später Teil des Landes Thüringen.

Für die Zusendung entsprechender Bilder und Informationen wäre ich sehr dankbar.

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Deutsche Staaten » Schwarzburg-Rudolstadt - Fürstentum


Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz – Kreuz 3.Klasse mit Schwertern
Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz – Kreuz 3.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
9.Juni 1857 gemeinsam durch die Fürsten Schwarzburg-Rudolstadt und Sondershausen
Verliehen:
1857 - 1918
1870 mit Schwertern
OEK Nummer:
2749
Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz – Kreuz 4.Klasse mit Eichenbruch
Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz – Kreuz 4.Klasse mit Eichenbruch
Gestiftet:
9.Juni 1857 (Rudolstadt) gemeinsam durch die Fürsten Schwarzburg-Rudolstadt und Sondershausen
1873 Stiftung der 4. Klasse
Verliehen:
1915 - 1918
OEK Nummer:
2753
Ehrenmedaille in Silber
Ehrenmedaille in Silber
Gestiftet:
9. Juni 1857 / 28. Mai 1857 durch Fürst Friedrich Günther (Rudolstadt) und Fürst Günther Friedrich Carl II.(Sondershausen)
Verliehen:
1857 - 1918
OEK Nummer:
2756
Silberne Verdienstmedaille 1899
Silberne Verdienstmedaille 1899
Gestiftet:
8. Februar 1899 durch Fürst Günther
Verliehen:
1899 - 1918
OEK Nummer:
2766
Silberne Medaille für Verdienst im Kriege 1914
Silberne Medaille für Verdienst im Kriege 1914
Gestiftet:
21.August 1914 durch Fürst Günther
Verliehen:
1914 -1918
OEK Nummer:
2833
Anna-Luisen-Verdienstzeichen
Anna-Luisen-Verdienstzeichen
Gestiftet:
19. Februar 1918 durch Fürst Günther (Rudolstadt und Sondershausen)
Verliehen:
1918 - 1919
OEK Nummer:
2834
Dienstauszeichnung 3. Klasse für 9 Jahre 1914
Dienstauszeichnung 3. Klasse für 9 Jahre 1914
Gestiftet:
6. Juni 1914 durch Fürst Günther
Verliehen:
1914 - 1918
OEK Nummer:
2837