Weimarer Republik » Stahlhelmbund / Bund der Frontsoldaten


Stahlhelm-Bund / Bund der Frontsoldaten Der Stahlhelm war ein militant nationalistischer, antiparlamentarischer Wehrverband in der Weimarer Republik. Gegründet wurde der Stahlhelm 1918 von Franz Seldte (1882 – 1947). Der Stahlhelmbund war ein Sammelbecken ehemaliger Soldaten aus dem 1. Weltkrieg die vom sozialen Abstieg bedroht waren und die neue Republik ablehnten. Im Stahlhelm fanden sie eine Organisation von Gleichgesinnten und eine politische Heimat. Der Stahlhelm stand der Deutschnationalen Volkspartei nahe und entwickelte sich zur größten republikfeindlichen, antidemokratischen und antisemitischen Rechtsorganisation. 1930 hatte der Bund rund 500.000 Mitglieder. Nach der Ermordung Walther Rathenaus wurde der Stahlhelm für einige Monate in Preußen verboten. Ständiger Gegner des Stahlhelms war die linksdemokratische Organisation Reichbanner Schwarz-Rot-Gold. 1931 war der Stahlhelm Mitglied im Bündnis Harzburger Front zusammen mit der NSDAP und der DNVP, die zum Ziel die Abschaffung des Reichstages und des preußischen Landtages hatten. Ab 1933 begann die Eingliederung der Mitglieder in die SA. 1935 wurde der Stahlhelmbund aufgelöst.

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Weimarer Republik » Stahlhelmbund / Bund der Frontsoldaten


Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1919
Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1919
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3420
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1921
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1921
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3422
Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1922
Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1922
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3423
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1924
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1924
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3425
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1925
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1925
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3426
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1927
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1927
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3428
Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1928
Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1928
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3429
Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1929
Diensteintritts-und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1929
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3430
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1931
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1931
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3432
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1932
Diensteintritts- und Traditionsabzeichen Stahlhelmbund 1932
Gestiftet:
13.11.1933 durch Franz Seldte
Verliehen:
1933 - 1939
OEK Nummer:
3433
Seite 1 von 212»