SA-Wehrabzeichen für KriegsversehrteVorderseite:SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte
SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte RückseiteRückseite: SA-Wehrabzeichen für Kriegsversehrte
Gestiftet:
8. Oktober 1943 durch den Chef des Stabes der SA, Schepmann
Verliehen:
1943 – 1945
Daten:
  • Material: Zink getönt
  • Größe: 60 mm x 47 mm
  • Gewicht: ca. 28 g
geschätzter Sammlerpreis:
420 – 440 € in Bronze
340 – 360 € in Kriegsmetall bronziert
OEK Nummer:
3637