Deutsche Staaten » Bayern - Königreich



Das Kurfürstentum Bayern erlangte durch den Pressburger Frieden 1805 einen Gebietszuwachs. Wie einige andere Verbündete Napoleons wurde auch Bayern am 1.Januar 1806 zum Königreich erhoben. Die Könige stammen aus der Linie Wittelsbacher. Hauptstadt war München. Bayern trat 1866 dem Deutschen Bund bei und kämpfte auf der Seite Österreichs gegen Preußen. Dieser Krieg endete bekanntlich mit einer Niederlage. So unterzeichnete König Ludwig II. am 22.August 1866 einen Vertrag mit Preußen. Dieser Vertrag besiegelte quasi die Aufgabe der Unabhängigkeit von Bayern. 1871 wurde Bayern Teil des Deutschen Reiches mit einem preußischen Kaiser. Das Königreich bestand weiter und konnte sich eine Vielzahl von Sonderrechten sichern. Dazu gehörten unter anderem eine eigene Armee, Post, Eisenbahn und ein eigenes diplomatisches Corps. Die Landesfarben sind Weiß-Blau. Bayern war nach Preußen das zweitgrößte Königreich in Deutschland.
Könige waren:

  • Maximilian I. (1806-1825)
  • Ludwig I. (1825-1848)
  • Maximilian II. (1848-1864)
  • Ludwig II. (1864-1886) entmündigt
  • Prinzregent Luitpold (1886-1912)
  • Otto I. (1886-1916) geisteskrank regierungsunfähig
  • Ludwig III. (1913-1918)


Nach dem 1.Weltkrieg war Ludwig III der erste König der nach der Novemberrevolution abdanken musste. Danach existiert Bayern als der heute noch bekannte Freistaat.

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Deutsche Staaten » Bayern - Königreich


Haus-Ritter-Orden vom heiligen Hubertus
Haus-Ritter-Orden vom heiligen Hubertus
Gestiftet:
3. November 1444 durch Herzog Gerhard IV. von Jülich und Berg
Verliehen:
1812 - 1918 (mit Krone)
OEK Nummer:
333/1
St. Georgs-Medaille – Jubiläumsmedaille 1889
St. Georgs-Medaille – Jubiläumsmedaille 1889
Gestiftet:
15. Dezember 1889 durch Prinzregent Luitpold
Verliehen:
1889
OEK Nummer:
344
Verdienstorden der Bayerischen Krone (Zivilverdienst) Großkreuz
Verdienstorden der Bayerischen Krone (Zivilverdienst) Großkreuz
Gestiftet:
19. März 1808 durch König Maximilian Joseph I.
Verliehen:
1808 - 1918
OEK Nummer:
358
Verdienstorden der Bayerischen Krone (Zivilverdienst) Komtur
Verdienstorden der Bayerischen Krone (Zivilverdienst) Komtur
Gestiftet:
19. März 1808 durch König Maximilian Joseph I.
Verliehen:
1808 - 1918
OEK Nummer:
360
Verdienstorden vom Heiligen Michael  Bruststern zum Grosskreuz
Verdienstorden vom Heiligen Michael Bruststern zum Grosskreuz
Gestiftet:
16. Februar 1837 durch König Ludwig I.
Verliehen:
1837 - 1918
OEK Nummer:
367
Verdienstorden vom Heiligen Michael Komturkreuz / Kreuz 1. Klasse
Verdienstorden vom Heiligen Michael Komturkreuz / Kreuz 1. Klasse
Gestiftet:
16. Februar 1837 durch König Ludwig I.
Verliehen:
1837 - 1918
OEK Nummer:
368, 368/1
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Bruststern zur 1. Klasse
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Bruststern zur 1. Klasse
Gestiftet:
16. Februar 1837 durch König Ludwig I.
Verliehen:
1855 - 1918
OEK Nummer:
369
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Kreuz 2.Klasse
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Kreuz 2.Klasse
Gestiftet:
16. Februar 1837 durch König Ludwig I.
Verliehen:
1887 - 1918
OEK Nummer:
370
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Kreuz 4.Klasse mit Krone
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Kreuz 4.Klasse mit Krone
Gestiftet:
16. Februar 1837 durch König Ludwig I.
1887 4. Klasse ab 1910 mit Krone
Verliehen:
1887 - 1918
OEK Nummer:
376
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Kreuz 4.Klasse
Verdienstorden vom Heiligen Michael – Kreuz 4.Klasse
Gestiftet:
16. Februar 1837 durch König Ludwig I.
1887 4. Klasse
Verliehen:
1910 - 1918
OEK Nummer:
377
Seite 1 von 1112345»10...letzte Seite »