Erster Weltkrieg » Eisernes Kreuz 1914


Das Eiserne Kreuz für den 1. Weltkrieg wurde von Kaiser und König Wilhelm II. am 5. August 1914 gestiftet. Damit war es nach 1870 die 2. Erneuerung des am 10. März 1813 durch Friedrich Wilhelm III. erstmals gestifteten Eisernen Kreuzes.
Diese Kriegsauszeichnung ist wohl von der Symbolkraft und Bekanntheit einmalig im deutschen Auszeichnungswesen. Das Eiserne Kreuz wurde wie bisher in 3 Klassen verliehen, Großkreuz, 1.Klasse und 2.Klasse. Für Kämpfer wurde es am schwarz-weißem Band verliehen und für Nichtkämpfer am weiß-schwarzen Band (2.Klasse).
In dieser Kategorie werden nach und nach die gängigsten Formen und Varianten vorgestellt. Dazu zählen die offiziell verausgabten Stücke, sogenannte Verleihungsexemplare und privat beschaffte Stücke, die teilweise durch besondere Tragesysteme bei Sammlern sehr beliebt sind. Durch die Vielzahl der Hersteller sind auch verschiedene Kerntypen bekannt, die in der Gestaltung von Krone, Jahreszahlen, dem Buchstaben W und dem rückseitigen Eichenlaub variieren.
Folgende Buchstabenkürzel können bestimmten Herstellern der 1. Klasse zugeordnet werden:
- CD - Carl Dillenius, auch mit Silberstempel- /- AWS - A.Werner & Söhne, Berlin (keine 2.Klasse) / - Fr, FR, Fr im Rahmen - Gebrüder Friedländer, Berlin/- G - J. Godet & Sohn, Berlin oder Glaser & Sohn, Dresden/ - K.M.S.T., K.M.St., KMST, K.M., KM, auch mit Silberstempel - Königliche Münze Stuttgart/ - KO - Klein & Quenzer, Oberstein auch mit Silberstempel/- PM, P.M.- Paul Meybauer, Berlin (keine 2.Klasse) - S-W, S&W - Sy & Wagner, Berlin auch mit Silberstempel/- we, We - J.H. Werner/- WS, W.S., W&S, WuS, JW, J.W., J.W.S. - alle Joh.Wagner & Sohn, Berlin/Hersteller im 3.Reich kennzeichneten mit der LDO-Nummer z.B. L/10,...,L/52 u.ä.
Firmen-Wappen - Meybauer,Berlin/ Firmen-Wappen AWS, ausgeschriebene Hersteller:Paul Meybauer - auf Schraubscheiben D.R.G.M.653146, F.Sedlatzek, Godet-Berlin, J.H.Werner-Berlin, M.Hansen, (Kiel)meist auf Schraubscheibe, Sy-Wagner, JOH. WAGNER & SOHN - BERLIN.W., Deutscher Offiziersverein (kein Hersteller nur Lieferant), D.R.G.M. steht für Deutsches Reichsgebrauchsmuster mit entsprechender Nummer.

Folgende Buchstabenkürzel können bestimmten Herstellern zugeordnet werden die als Hersteller der 1.Klasse nicht nachgewiesen sind:
- D - Wilhelm Deumer, Lüdenscheid (möglich auch Deschler, München) /- K, K im Rahmen- W. Kluge & Co./ - N - C.E. Neuhaus & Söhne, Berlin/- R - E. Rosenthal & Sohn/ - S - Heinrich Schneider, Leipzig, auch Schaper oder Scharfenberg möglich/- WILM - H.J. Wilm, Berlin auch mit Silberstempel/- Z - H. Zehn, Berlin/- E:W, E.W - Emil Wiechmann/- LW - Luis Werner/- R.Sch. - Richard Schulze, Friedrichshagen/- LV (mit und ohne Zahl)-Lieferungsverband für Eiserne Kreuze/- H - F. Hoffstätter, Bonn/- M - B.H. Mayer, Pforzheim/- MM - Meyle & Mayer, Pforzheim

Folgende Buchstabenkürzel können keinem bestimmten Hersteller zugewiesen werden, sind aber belegt:
- A -(wird auch dem Hersteller F.A. Assmann zugeordnet aber nicht belegt) keine 1.Klasse/ - B - (möglicherweise Hersteller Bury & Leonhard, Hanau)/- HB -keine 1.Klasse/- H.B.G.- keine 2.Klasse, möglich dass HB und H.B.G. ein Hersteller ist/- HTB - keine 2.Klasse (langer Querstrich des T)/- K.A.G. - 1.und 2.Klasse/- KP -keine 1.Klasse/- +(M)+auch mit Silberstempel,keine 1.Klasse/- MEH -auch mit Silberstempel,keine 1.Klasse/- V -keine 1. Klasse/- Wappen mit 3 Kreisen -Silberstempel, keine 2.Klasse/- Y -Silberstempel/- Quadrat -keine 2.Klasse (könnte auch eine Abnahmepunze sein)
Verwendete Silberstempel auf den Rückseiten waren:
Silber, 500, 750, 800, 835, 900, 925, 935, 938, 950, Halbmond mit Krone, Halbmond mit Krone und Silberstempel z.B. 800

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Erster Weltkrieg » Eisernes Kreuz 1914


Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 an Nadel (KO)
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 an Nadel (KO)
Gestiftet:
5.August 1914 durch Kaiser und König Wilhelm II.
Verliehen:
1914-1924
OEK Nummer:
1908
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 an Schraubscheibe
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 an Schraubscheibe
Gestiftet:
5.August 1914 durch Kaiser und König Wilhelm II.
Verliehen:
1914-1924
OEK Nummer:
1908 var. 1
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 mit seitlichen Zusatzhaken
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 mit seitlichen Zusatzhaken
Gestiftet:
5.August 1914 durch Kaiser und König Wilhelm II.
Verliehen:
1914-1924
OEK Nummer:
1908 var.2
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 mit Nadelsicherung KMST
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 mit Nadelsicherung KMST
Gestiftet:
5.August 1914 durch Kaiser und König Wilhelm II.
Verliehen:
1914-1924
OEK Nummer:
1908 var.3
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 mit Schraubscheibe Dt. Offiziersverein
Eisernes Kreuz 1.Klasse 1914 mit Schraubscheibe Dt. Offiziersverein
Gestiftet:
5.August 1914 durch Kaiser und König Wilhelm II.
Verliehen:
1914-1924
OEK Nummer:
1908 var.4
Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914 für Nichtkämpfer
Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914 für Nichtkämpfer
Gestiftet:
5.August 1914 durch Wilhelm II.
Verliehen:
1914-1924
OEK Nummer:
1909
Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914 für Kämpfer
Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914 für Kämpfer
Gestiftet:
5.August 1914 durch Wilhelm II.
Verliehen:
1914-1924
OEK Nummer:
1909
Wiederholungsspange 1914 Eisernes Kreuz von 1870
Wiederholungsspange 1914 Eisernes Kreuz von 1870
Gestiftet:
4.Juni 1915 durch König Wilhelm II.
Verliehen:
1915-1918
OEK Nummer:
1910