Weimarer Republik » Freikorps


Die Orden und Ehrenzeichen der Freikorps sind ein beliebtes und besonderes Sammelgebiet innerhalb der Phaleristik.
Nach dem 1. Weltkrieg bildeten sich aus meist unzufriedenen und entlassenen Offizieren und Frontsoldaten die so genannten Freikorps, die sich kein ziviles Leben vorstellen konnten und auch weiterhin dem Schutz der Heimat dienen wollten. In den Revolutionswirren nach dem Krieg und als Gegenbewegung zu den Soldatenräten und den Revolutionären standen die Freikorps in den Anfängen der Weimarer Republik auch als Streitkraft der neuen Regierung zur Verfügung um die staatliche Ordnung aufrecht zu erhalten. Jedoch standen die meisten Freikorps dieser Regierung eher distanziert oder feindlich gegenüber. Die Marinebrigade Erhardt beteiligte sich beispielsweise aktiv am Kapp-Lüttwitz-Putsch 1920.
Die Befehlshaber der Freikorps stifteten für ihre Soldaten auch zahlreiche Orden und Ehrenzeichen, die besondere Leistungen, die Teilnahme an Kämpfen oder die Zugehörigkeit zu einem Freikorps verdeutlichen sollten.
Nach dem Aufbau der regulären Streitkräfte war die Zeit der Freikorps gegen 1923 beendet.

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Weimarer Republik » Freikorps


Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse
Gestiftet:
16.Juni 1919 vom Generalkommando des VI. Armeekorps
Verliehen:
1918 - 1921
OEK Nummer:
3299
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse emailliert
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse emailliert
Gestiftet:
16.Juni 1919 vom Generalkommando des VI. Armeekorps
Verliehen:
1918 - 1921
OEK Nummer:
3299 var.
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse mit Schraubscheibe
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse mit Schraubscheibe
Gestiftet:
16.Juni 1919 vom Generalkommando des VI. Armeekorps
Verliehen:
1918 - 1921
OEK Nummer:
3299/1
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse mit Schwertern emailliert
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse mit Schwertern emailliert
Gestiftet:
16.Juni 1919 vom Generalkommando des VI. Armeekorps
Verliehen:
1918 - 1921
OEK Nummer:
3301
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse mit Schwertern und Kranz
Schlesisches Bewährungsabzeichen 1.Klasse mit Schwertern und Kranz
Gestiftet:
16. Juni 1919 vom Generalkommando des VI. Armeekorps
1. Juni 1921 Stiftung des Eichenlaubs
Verliehen:
1921
OEK Nummer:
3302
Schlesisches Bewährungsabzeichen 2.Klasse
Schlesisches Bewährungsabzeichen 2.Klasse
Gestiftet:
16.Juni 1919 vom Generalkommando des VI. Armeekorps


Verliehen:
1919 - 1920
OEK Nummer:
3303
Schlesisches Bewährungsabzeichen 2.Klasse mit Schwertern
Schlesisches Bewährungsabzeichen 2.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
16.Juni 1919 vom Generalkommando des VI. Armeekorps
Verliehen:
1919 - 1921
OEK Nummer:
3305
Baltenkreuz an Nadel
Baltenkreuz an Nadel
Gestiftet:
1919 durch Baltischen Nationalausschuss
Verliehen:
1919 - 1921
OEK Nummer:
3306/1
Baltenkreuz an Schraubscheibe
Baltenkreuz an Schraubscheibe
Gestiftet:
1919 durch Baltischen Nationalausschuss
Verliehen:
1919 - 1921
OEK Nummer:
3306/2
Baltenkreuz am Band
Baltenkreuz am Band
Gestiftet:
1919 durch Baltischen Nationalausschuss
Verliehen:
1919 - 1933
OEK Nummer:
3306/3
Seite 1 von 612345»...letzte Seite »