Deutsche Staaten » Baden - Großherzogtum



Seit dem Pressburger Frieden 1805 war Baden ein Kurfürstentum. Die Herrscher entstammten der Linie der Zähringer. Mit dem Beitritt zum Rheinbund wurde auch Baden zum Großherzogtum erhoben. Die Landesfarben sind Gelb und Rot, das Wappentier ein Greif (der das Wappen hält). Hauptstadt war Karlsruhe. Baden kämpfte auf der Seite Napoleons gegen die Alliierten Armeen bis zur Völkerschlacht bei Leipzig. Trotzdem konnte der Großherzog Karl auf dem Wiener Kongress den Fortbestand des Landes sichern und Baden wurde Mitglied des Deutschen Bundes. 1871 wurde Baden Teil des Deutschen Reiches. Der damalige Großherzog Friedrich I war sehr engagiert an der Gründung des Deutschen Reiches beteiligt.. Prinz Max von Baden als Reichskanzler verkündete eigenmächtig und ohne die Einwilligung des Kaisers dessen Rücktritt.
Der letzte Großherzog Friedrich II dankte am 22.November 1918 ab. Danach wurde Baden Republik und Freistaat in der Weimarer Republik. Friedrich Ebert war als berühmter Badener erster Reichspräsident der Weimarer Republik.

Für die Zusendung entsprechender Bilder und Informationen wäre ich sehr dankbar.

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Deutsche Staaten » Baden - Großherzogtum


Hausorden der Treue – Großkreuz 2. Modell
Hausorden der Treue – Großkreuz 2. Modell
Gestiftet:
17. Juli 1715 durch Markgraf Karl III. Wilhelm von Baden-Durlach
Verliehen:
1. Modell 1715 - 1803
2. Modell 1803 - 1918
OEK Nummer:
104
Hausorden der Treue – Großkreuz – Bruststern
Hausorden der Treue – Großkreuz – Bruststern
Gestiftet:
17. Juli 1715 durch Markgraf Karl III. Wilhelm von Baden-Durlach
Verliehen:
ca.1840 - 1918 in Metall
OEK Nummer:
106
Militär Karl-Friedrich-Verdienstorden Kommandeurkreuz
Militär Karl-Friedrich-Verdienstorden Kommandeurkreuz
Gestiftet:
4. April 1807 durch Kurfürst Carl Friedrich
Verliehen:
1807 - 1918
OEK Nummer:
112
Silberne Verdienstmedaille des Militär Karl Friedrich-Verdienstordens (7. Variante)
Silberne Verdienstmedaille des Militär Karl Friedrich-Verdienstordens (7. Variante)
Gestiftet:
4. April 1807 durch Großherzog Karl Friedrich
Verliehen:
1807 - 1918
1870 - 1871 (7. Variante)
OEK Nummer:
126
Orden vom Zähringer Löwen Großkreuz
Orden vom Zähringer Löwen Großkreuz
Gestiftet:
22. Januar 1809 durch Großherzog Carl Ludwig Friedrich
17. Juni 1840 Statuten durch Großherzog Leopold
Verliehen:
1802 - 1918
OEK Nummer:
132
Orden vom Zähringer Löwen Bruststern zum Großkreuz
Orden vom Zähringer Löwen Bruststern zum Großkreuz
Gestiftet:
26. Dezember 1812 durch Großherzog Karl Friedrich
17. Juni 1840 Statuten durch Großherzog Leopold
Verliehen:
1815 - 1918
OEK Nummer:
135
Orden vom Zähringer Löwen Bruststern zum Großkreuz mit Schwertern
Orden vom Zähringer Löwen Bruststern zum Großkreuz mit Schwertern
Gestiftet:
26. Dezember 1812 durch Großherzog Karl Friedrich
1866 Stiftung der Schwerter
Verliehen:
1866 - 1918
OEK Nummer:
137
Orden vom Zähringer Löwen Kommandeurkreuz
Orden vom Zähringer Löwen Kommandeurkreuz
Gestiftet:
26. Dezember 1812 durch Großherzog Karl Friedrich
17. Juni 1840 Statuten durch Großherzog Leopold
Verliehen:
1815 - 1918
OEK Nummer:
140
Orden vom Zähringer Löwen Bruststern zum Kommandeur 1.Klasse
Orden vom Zähringer Löwen Bruststern zum Kommandeur 1.Klasse
Gestiftet:
26. Dezember 1812 durch Großherzog Karl Friedrich
17. Juni 1840 Statuten durch Großherzog Leopold
Verliehen:
1840 - 1918
OEK Nummer:
143
Orden vom Zähringer Löwen Ritterkreuz 1. Klasse
Orden vom Zähringer Löwen Ritterkreuz 1. Klasse
Gestiftet:
26. Dezember 1812 durch Großherzog Karl Friedrich
17. Juni 1840 Statuten durch Großherzog Leopold
Verliehen:
1802 - 1918
OEK Nummer:
150
Seite 1 von 512345»