Silberne Verdienstmedaille des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens mit Schwerterspange 1914/8Vorderseite:Silberne Verdienstmedaille des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens mit Schwerterspange 1914/8
Silberne Verdienstmedaille des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens mit Schwerterspange 1914/8 RückseiteRückseite: Silberne Verdienstmedaille des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens mit Schwerterspange 1914/8
Gestiftet:
25. März 1833 gemeinsam durch die Herzöge Friedrich zu Sachsen-Altenburg, Ernst I. zu Sachsen-Coburg-Gotha, Bernhard Erich Freund zu Sachsen-Meiningen
22.Mai 1915 Stiftung der Bandspangen
Verliehen:
1918 -1919
Daten:
  • Material: Silber
  • Größe: 30 mm
  • Gewicht: 17 g Medaille, 4,5 g Spange mit Schwertern
geschätzter Sammlerpreis:
160 -180 €
OEK Nummer:
2554