Deutsche Staaten » Sachsen-Weimar-Eisenach - Großherzogtum



1741 wurden die thüringer Gebiete Sachsen-Weimar und Sachsen-Eisenach geeint zum Herzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach. Auf dem Wiener Kongress 1815 erlangte es dann, durch Unterstützung des russischen Zaren Alexander I, den Status eines Großherzogtums. Die Herrscher entstammten der Familie der Ernestiner. Hauptstadt war Weimar. Ab 1903 war die amtliche Bezeichnung Großherzogtum Sachsen.
Großherzöge waren:
  • Carl August (1815-1828)
  • Carl Friedrich (1828-1853)
  • Carl Alexander (1853-1901)
  • Wilhelm Ernst (1901-1918)

1918 verzichtete Wilhelm Ernst auf den Thron und das Großherzogtum wurde zum Freistaat Sachsen-Weimar-Eisenach bis es 1920 Teil des neuen Landes Thüringen wurde.
Für die Zusendung entsprechender Bilder und Informationen wäre ich sehr dankbar.

Alle Orden und Ehrenzeichen aus Deutsche Staaten » Sachsen-Weimar-Eisenach - Großherzogtum


Hausorden der Wachsamkeit / Vom weißen Falken – Großkreuz
Hausorden der Wachsamkeit / Vom weißen Falken – Großkreuz
Gestiftet:
2.August 1732 durch Herzog Ernst August
18. Oktober 1815 Erneuerung durch Großherzog Carl August
Verliehen:
1815 - 1918
OEK Nummer:
2323
Hausorden der Wachsamkeit / Vom weißen Falken – Bruststern zum Großkreuz
Hausorden der Wachsamkeit / Vom weißen Falken – Bruststern zum Großkreuz
Gestiftet:
2.August 1732 durch Herzog Ernst August
Verliehen:
1815 - 1918
OEK Nummer:
2324
Hausorden der Wachsamkeit / Vom weißen Falken – Kommandeurkreuz (Zivilverdienst)
Hausorden der Wachsamkeit / Vom weißen Falken – Kommandeurkreuz (Zivilverdienst)
Gestiftet:
2.August 1732 durch Herzog Ernst August
18. Oktober 1815 Erneuerung durch Großherzog Carl August
Verliehen:
1815 - 1918
OEK Nummer:
2329
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 1.Klasse
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 1.Klasse
Gestiftet:
2.August 1732 durch Herzog Ernst August
Verliehen:
1815 - 1918
OEK Nummer:
2334
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 1.Klasse mit Schwertern
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 1.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
2.August 1732 durch Herzog Ernst August
1870 Stiftung der Schwerter
Verliehen:
1870 - 1918
OEK Nummer:
2335
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 2.Klasse
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 2.Klasse
Gestiftet:
2.August 1732 durch Herzog Ernst August
Ritterkreuz 2.Klasse 18.Februar 1840
Verliehen:
1840 - 1918
OEK Nummer:
2339
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 2.Klasse mit Schwertern
Hausorden der Wachsamkeit / Vom Weißen Falken Ritterkreuz 2.Klasse mit Schwertern
Gestiftet:
2.August 1732 durch Herzog Ernst August
Ritterkreuz 2.Klasse 18.Februar 1840
Verliehen:
1902 - 1918
OEK Nummer:
2340
Silbernes Verdienstkreuz 1.Form (C A)
Silbernes Verdienstkreuz 1.Form (C A)
Gestiftet:
8. Juli 1878 durch Großherzog Carl Alexander
Verliehen:
1878 - 1902
OEK Nummer:
2341
Bronzene Verdienstmedaille Carolus Augustus
Bronzene Verdienstmedaille Carolus Augustus
Gestiftet:
1814 durch Großherzog Carl August
Verliehen:
1816 - 1822
OEK Nummer:
2347/1
Medaille für Kunst und Wissenschaft 3.Klasse 1902
Medaille für Kunst und Wissenschaft 3.Klasse 1902
Gestiftet:
16. April 1902 durch Großherzog Wilhelm Ernst
Verliehen:
1902 - 1918
OEK Nummer:
2362
Seite 1 von 3123»